Alcatel X602D – der neue Congstar Prepaid Surfstick seit August 2017

Alcatel X602D – der neue Congstar Prepaid Surfstick seit August 2017 – Mitte 2017 hat Congstar bei der Hardware eine Umstellung vorgenommen. Statt denn bisherigen Internet-Stick wird seit dem (und auch noch aktuellen) der Surfstick Alcatel X602D ausgeliefert.

An den Congstar Prepaid Stick Tarifen hat sich dadurch aber nichts geändert. Die Simkarten sind nach wie vor die gleichen und auch die Kosten für den Tarif sind identisch – lediglich die Hardware, mit der der Zugang zum Internet umgesetzt wird, ist seit dem eine andere. Eine Tagesflatrate kostet 2,49 Euro, dann stehen für 24 Stunden 500 MB ungedrosseltes Volumen bereit. Es kann aber auch direkt Internet für einen ganzen Monat gebucht werden. Mit einem ungedrosselten Volumen von 1 GB kosten 30 Tage 12,90 Euro, mit einem ungedrosselten Volumen von 3 GB kosten 30 Tage 19,90 Euro. Ist das Volumen vor Ende der Zeit abgelaufen, kann man bei stark gesenkter Geschwindigkeit (maximal 64kbit/Sekunde) ohne Zusatzkosten weitersurfen. Eine Grundgebühr wird nicht fällig, auch einen Mindestumsatz gibt es nicht. Der Stick kommt bereits mit 5 Euro Startguthaben, für Neukunden gibt es noch einmal 5 Euro dazu. Die Nutzung von LTE ist leider nicht möglich – wahrscheinlich wird es auch noch bis 2020 dauern, bis Congstar LTE Zugang erhält.

Die aktuellen Surfstick Tarife bei Congstar

Surfstick Tarife im Überblick

Congstar Prepaid Surfstick 1000

Typ: Tagesflat (Kalendertag)
Speed: HSDPA (7.2Mbit/s)
Volumen: 1GB pro Tag

2.49 Euro

(pro Tag)
zum Anbieter

Congstar Prepaid Surfstick 1000

Typ: Surf Flat (0 Monat/e)
Speed: HSDPA (7.2Mbit/s)
Volumen: 1GB pro Monat

12.90 Euro

(monatlich)
zum Anbieter

Congstar Prepaid Surfstick 3000

Typ: Surf Flat (0 Monat/e)
Speed: HSDPA (7.2Mbit/s)
Volumen: 3GB pro Monat

19.90 Euro

(monatlich)
zum Anbieter

Congstar Daten S

Typ: Surf Flat (0 Monat/e)
Speed: HSDPA (7.2Mbit/s)
Volumen: 0.75GB pro Monat

7.99 Euro

(monatlich)
zum Anbieter

Congstar Daten M

Typ: Surf Flat (0 Monat/e)
Speed: HSDPA (14.4Mbit/s)
Volumen: 2GB pro Monat

14.99 Euro

(monatlich)
zum Anbieter

Congstar Daten L

Typ: Surf Flat (0 Monat/e)
Speed: HSDPA (21.6Mbit/s)
Volumen: 5GB pro Monat

19.99 Euro

(monatlich)
zum Anbieter

Congstar Homespot 20GB

Typ: Surf Flat (0 Monat/e)
Speed: LTE (20Mbit/s)
Volumen: 20GB pro Monat

20.00 Euro

(monatlich)
zum Anbieter

Congstar Homespot 40GB

Typ: Surf Flat (0 Monat/e)
Speed: LTE (40Mbit/s)
Volumen: 40GB pro Monat

40.00 Euro

(monatlich)
zum Anbieter

Leider hat der neue Prepaid Surfstick eine Schwäche des alten Surfstick mit übernommen: LTE Verbindungen sind nicht möglich. Der Alcatel X602D Stick kann lediglich 3G Verbindungen unterstützen und damit sind nur Verbindungen im 3G Netz möglich. Das ist aber an sich kein größeres Problem, da auch die Datensimkarten für den Prepaid Stick von Congstar kein LTE unterstützen. Im Vergleich mit anderen Surfstick surft man dann aber doch eher langsam. Wer nach einem LTE Surfstick sucht, ist auf jeden Fall verkehrt bei diesem Angebot. Es gibt auch auch bei Congstar die Möglichkeit, im Datenbereich LTE zu nutzen, in dem man den neuen Congstar Homespot als Alternative zum Internet-Stick einsetzt. Dann ist LTE bis maximal 40MBit/s möglich.

Die Neuerungen beim Alcatel X602D Stick

Natürlich hat Congstar den neuen Stick nicht einfach nur so eingeführt, sondern vor allem bei der Kompatibilität nachbessert. Beim alten Stick gab es teilweise Probleme mit dem Einsatz unter Windows 10. Der Alcatel X602D unterstützt nun sowohl Windows 10 als auch ältere Versionen und damit ist der Einsatz mit deutlicher weniger Problemen möglich als bei den älteren Modellen. Das Unternehmen schreibt zu den unterstützen Versionen:

Windows OS

  • Windows XP (Service Pack 3 und höher)
  • Windows Vista
  • Windows 7
  • Windows 8
  • Windows 10

Mac OS

  • Version 10.5 bis 10.12 (es gab ein Treiberupdate)
  • Stick wurde auch mit Mac OS Sierra / HighSierra getestet und funktioniert damit

Das Unternehmen bietet dazu auch eine Anleitung an, in der die ersten Schritte mit dem Stick sehr gut erläutert sind. Wer also Probleme bei der Einrichtung und Nutzung hat, sollte diese kostenlose Anleitung nutzen. Sie steht hier als PDF Dokument zum Download Bereich: Anleitung Alcatel X602D

Erfahrungen mit dem Alcatel X602D Surfstick

Der Alcatel X602D Stick ist bereits seit einigen Jahren auf dem Markt und auch als freier Surfstick (also ohne Congstar Surftware) zu haben. Daher gibt es auch bereits viele Erfahrungen im Netz mit dieser Hardware. Bei amazon schreibt ein Nutzer durchaus positiv:

Ich benutze den Stick für mein Mac book.
Installation erfolgte selbstständig in ein paar Sekunden.
Software updates werden ebenfalls selbständig gecheckt.
Soweit (1 Monat) funktioniert der Stick einwandfrei. Im Gegensatz zu meinem alten Stick, mit dem ich so einige Probleme hatte, ist auch das Internet bedeutend schneller.

Es gibt aber durchaus aus Kritik, ein anderer Nutzer schreibt dazu:

Habe den Stick hier im Laden gekauft, weil ich hier in der REHA kein WLAN habe.
Der Suftstick X602D biete keine Linux Unterstützung durch Alcatel.
Alcatel Service – freundlich aber mit Linux offensichtlich überfordert.

Video: Aktivierung des Congstar Surfstick

Hat Ihnen der Artikel weitergeholfen? Dann würden wir uns über eine Bewertung dieses Beitrags freuen:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertungen)
Loading...
Von |2018-08-06T09:44:56+00:00August 6th, 2018|Allgemein|

Hinterlassen Sie einen Kommentar