O2 Surfstick – Datenvolumen erhöhen oder nachbuchen

[Gesamt:1    Durchschnitt: 1/5]

O2 Surfstick – Datenvolumen erhöhen oder nachbuchen – O2 bietet die normalen Datentarife derzeit unter dem Namen O2 Blue Data S, M oder L an.Diese sind auch in Verbindung mit einem O2 Internet Stick nutzbar und bieten monatlichen zwischen 1und 6GB Datenvolumen.  Hat man sich für einen Datentarif entschieden ist dieser meist für 24 Monate fest und man kann auch nicht mehr so schnell raus. Ist einem dann nach drei Monaten dann aber bewusst, dass man doch mehr Datenvolumen benötigt, ist das noch kein Weltuntergang. Denn Zusatzoptionen bieten einem die Möglichkeit den eigenen Datentarif stetig zu erweitern. Bei O2 kann man aber auch den Datentarif einfach wechseln. Allerdings sind diese meist mit zusätzlichen Kosten verbunden, denn der Preis für die Datenflatrates richtet sich in erster Linie nach dem Volumen und für mehr monatlichen Datenvolumen liegen die Kosten natürlich auch höher. Daneben spielt die Geschwindigkeit beim Preis eine eher untergeordnete Rolle.

Die aktuellen O2 Surfstick Tarife

Anbieter suchen:

Tchibo Data S

Aktuelle Aktion:
  • 1.Monat kostenlos
Surfstick Details:
  • O2 Netz
  • surfen mit bis zu 21.6Mbit/s
  • VoIP erlaubt
Internet (HSDPA Speed): 21.6Mbit/s

Monats-Flat: 9.95 Euro (1GB)
Kaufpreis:
9.95 Euro
+0.00 Euro Versand

zum Anbieter

Tchibo Data M

Aktuelle Aktion:
  • 1.Monat kostenlos
Surfstick Details:
  • O2 Netz
  • surfen mit bis zu 21.6Mbit/s
  • VoIP erlaubt
Internet (HSDPA Speed): 21.6Mbit/s

Monats-Flat: 14.95 Euro (3GB)
Kaufpreis:
9.95 Euro
+0.00 Euro Versand

zum Anbieter

Tchibo Data L

Aktuelle Aktion:
  • 1.Monat kostenlos
Surfstick Details:
  • O2 Netz
  • surfen mit bis zu 21.6Mbit/s
  • VoIP erlaubt
Internet (HSDPA Speed): 21.6Mbit/s

Monats-Flat: 19.95 Euro (5GB)
Kaufpreis:
9.95 Euro
+0.00 Euro Versand

zum Anbieter

Smartmobil LTE Flat 1GB

Aktuelle Aktion:
  • Auch ohne Laufzeit
  • nur 2.99 Euro in den ersten 12 Monaten
Surfstick Details:
  • O2 Netz
  • surfen mit bis zu 21.6Mbit/s
  • VoIP erlaubt
Internet (LTE Speed): 21.6Mbit/s

Monats-Flat: 6.99 Euro (1GB)
Kaufpreis:
39.95 Euro
+0.00 Euro Versand

zum Anbieter

Smartmobil LTE Flat 2GB

Aktuelle Aktion:
  • Auch ohne Laufzeit
  • nur 4.99 Euro in den ersten 12 Monaten
Surfstick Details:
  • O2 Netz
  • surfen mit bis zu 5Mbit/s
  • VoIP erlaubt
Internet (LTE Speed): 5Mbit/s

Monats-Flat: 9.99 Euro (2GB)
Kaufpreis:
39.95 Euro
+0.00 Euro Versand

zum Anbieter

Smartmobil LTE Flat 3GB

Aktuelle Aktion:
  • Auch ohne Laufzeit
  • nur 7.99 Euro in den ersten 12 Monaten
Surfstick Details:
  • O2 Netz
  • surfen mit bis zu 5Mbit/s
  • VoIP erlaubt
Internet (LTE Speed): 5Mbit/s

Monats-Flat: 12.99 Euro (3GB)
Kaufpreis:
39.95 Euro
+0.00 Euro Versand

zum Anbieter

Smartmobil LTE Flat 5GB

Aktuelle Aktion:
  • Auch ohne Laufzeit
  • nur 9.99 Euro in den ersten 12 Monaten
Surfstick Details:
  • O2 Netz
  • surfen mit bis zu 5Mbit/s
  • VoIP erlaubt
Internet (LTE Speed): 5Mbit/s

Monats-Flat: 17.99 Euro (3GB)
Kaufpreis:
39.95 Euro
+0.00 Euro Versand

zum Anbieter

O2 Blue Data S

Aktuelle Aktion:
  • 9.99 Euro in den ersten 12 Monaten
Surfstick Details:
  • O2 Netz
  • surfen mit bis zu 14.4Mbit/s
  • VoIP erlaubt
Internet (LTE Speed): 14.4Mbit/s

Monats-Flat: 14.99 Euro (1GB)
Kaufpreis:
0.00 Euro
+0.00 Euro Versand

zum Anbieter

O2 Blue Data M

Aktuelle Aktion:
  • 9.99 Euro Volumen in den ersten 12 Monaten
Surfstick Details:
  • O2 Netz
  • surfen mit bis zu 21.1Mbit/s
  • VoIP erlaubt
Internet (LTE Speed): 21.1Mbit/s

Monats-Flat: 19.99 Euro (3GB)
Kaufpreis:
0.00 Euro
+0.00 Euro Versand

zum Anbieter

O2 Blue Data L

Aktuelle Aktion:
  • 19.99 Euro in den ersten 12 Monaten
Surfstick Details:
  • O2 Netz
  • surfen mit bis zu 50Mbit/s
  • VoIP erlaubt
Internet (LTE Speed): 50Mbit/s

Monats-Flat: 29.99 Euro (6GB)
Kaufpreis:
0.00 Euro
+0.00 Euro Versand

zum Anbieter

Das Datenvolumen in den Einstellungen erhöhen

Um das Datenvolumen zu erhöhen sind nur wenige Schritte notwendig. Zuerst loggt man sich auf der O2-online-Webseite mit der Telefon-Nummer des Surfsticks ein. dann wählt man “Mein O2” und findet dort die Schaltfläche “Mein Tarif”. Diese wählt man aus und drückt im erscheinenden Menü auf “Zusatzoptionen und Packs”. Im Bereich “Internet” drückt man dann auf den “Ändern” Button. Hier kann man nun ein Paket mit mehr Datenvolumen auswählen. Hat man sich für ein Paket entschieden, klickt man nur noch auf ändern und folgt dem anschließenden Bestellvorgang. Für die Bestellungen fallen dann natürlich zusätzliche monatliche Kosten an.

Die Schritte in der Zusammenfassung

  1. Auf der O2-online-Webseite einloggen.
  2. Auf “Mein O2” klicken und anschließend “Mein Tarif” wählen.
  3. Hier wählt man “Zusatzoptionen & Packs” aus und wechselt in den Bereich “Internet” um dort auf den “Ändern” Button zu klicken.
  4. Anschließend wählt man das neue Datenpaket aus, klickt auf weiter und folgt dem Bestellvorgang.

Mit der Änderung sollte einem mehr monatliches Datenvolumen zur Verfügung stehen. Je nach Datentarif unterscheiden sich die Preise bei O2 hier. Wechselt man beispielsweise vom Data S-Tarif auf den Data-M Tarif bezahlt man ab dem 13. Monat 5 Euro mehr. als beim ursprünglichen Tarif. Dafür stehen einem aber 2 GB zusätzliches monatliches Datenvolumen zu. O2 selbst schreibt zu den weiteren Bedingungen für die Upgrade-Packs:

Mindestlaufzeit 1 Monat, beiderseitige Kündigungsfrist 30 Tage. Das Pack endet in jedem Fall bei Beendigung des Hauptvertrages. Datennutzung gilt nur für paketvermittelte nationale Datennutzung. Alle Einzelheiten des gewählten Packs sind den Bestimmungen in den produktspezi-fischen Leistungsbeschreibungen, Produktbroschüren und Preislisten zu entnehmen.

Durch die kurze Vertragslaufzeit von einem Monat kann das Upgrade auch sehr flexibel wieder deaktiviert werden. Das ist jeweils zum Ende des bezahlten Zeitraums möglich. Dann hat man nur noch das Datenvolumen, dass der normale Grundtarif bietet, zahlt aber natürlich auch nur noch den normalen Preis des Datentarifes. Nach der Deaktivierung kann man das Upgrade für den Datentarif auch ohne Probleme neu buchen, wenn man es erneut benötigt.

Das Datenvolumen im O2 Go Prepaidtarif erhöhen

Der O2 Go Tarif ist der Prepaiddatentarif von O2 und kann ebenfalls mit dem O2 Surfstick zusammen eingesetzt werden. Der Stick unterscheidet sich dabei nicht nur in der Abrechnung (Vorkasse) sondern auch bei den Tarifdetails von den anderen O2 Datentarifen. Aber auch hier ist es möglich, Datenvolumen zu erhöhen oder nachzubuchen. O2 schreibt dazu:

Im Kundenportal (Mein O2) verwaltest Du Deinen Prepaid-Datentarif von O2 schnell und einfach mit Deinem Tablet oder Notebook. Für das Aufladen des Guthabens nutzt Du die Express-Aufladung oder eine Guthabenkarte. Damit Du Dich um die Neuaufladung nicht kümmern musst, kannst Du eine automatische monatliche Aufladung einrichten. Der ausgewählte Prepaid-Datentarif verlängert sich so von selbst um einen weiteren Monat – bis Dein Guthaben aufgebraucht ist oder Du Deinen Prepaid-Datentarif wechselst.https://www.youtube.com/watch?v=PDRmlQzqJdM

Das Problem ist dabei in erster Linie, dass O2 den Support und den FAQ und Hilfebereich fest komplett in das eigene Forum verlagert hat. Man findet daher keine wirklich guten Anleitungen mehr, wie man generell Datenvolumen nachbucht, sondern in erster Linie Hilfen zu den Problemen von anderen Nutzern. Wer bei Buchen im Kundenbereich daher Probleme hat, findet in den FAQ nicht viel Hilfe sondern sollte sich wohl direkt an den O2 Kundensupport unter der Kurzwahl 55383 oder die 0800-8838080 wenden.

Es ist aber durchaus bezeichnend, dass man bei Discountern im O2 Netz derzeit deutlich bessere und umfangreiche Online-Hilfestellungen findet als bei O2. Hier sollte das Unternehmen dringend nacharbeiten und versuchen, die Kundenwünsche mehr zu beachten. Die Tarife werden auch im Datenbereich sicher nicht einfacher werden – da sind gute FAQ mit den wichtigsten Informationen eigentlich ein Muss.

Video: Speedtest im O2 Netz

Der Datensnack beim O2 Surfstick

Das Problem mit der mangelnder Dokumentation setzt sich auch beim Datensnack fort. O2 bietet diese Möglichkeit an, um kostenpflichtig Datenvolumen nachzubuchen. Die Kunden erhalten dabei, wenn das eigene Datenvolumen aufgebraucht ist, eine SMS, mit einem speziellen Angebot, Datenvolumen nachzubuchen. Das neue Datenvolumen und auch der Preis sind dabei oft unterschiedlich und orientieren sich an dem genutzten Tarif.

Das klappt aber nicht in jedem Fall. So schreibt O2 Mitarbeiter im Forum auf die Nachfrage eines Kunden:

Die angesprochenen “Datensnacks” werden normalerweise, angepasst auf Deine individuellen Bedürfnisse, automatisch zugeteilt und Dir per SMS angeboten. Leider läuft dieses System noch nicht ganz rund und Du hast für diesen Monat kein Angebot bekommen.

Dazu werden bzw. wurden im Kundenbereich die Daten teilweise falsch angezeigt. Das war beispielsweise bei den EM Angeboten eine zeitlang der Fall. Im Forum schreibt ein Nutzer dazu:

Ich habe heute eine SMS erhalten, im Rahmen der EM einen Datensnack von 10gb für 5,99 € zu erhalten. Gesagt, getan und das Angebot angenommen. Wenn ich aber nun online auf meine Vertragsdaten zugreife steht dort die monatlichen Kosten lägen bei 5.990 €. Ich hoffe, dass ist ein schlechter Scherz oder nur ein Tippfehler?! Ich bitte dies schnellstmöglich zu ändern.

Auch hier ist der Kontakt mit der Kundenhotline von O2 bei solchen Problemen wahrscheinlich der einfachere Weg.

Die Datentarife kommen in jedem Fall ohne Datenautomatik aus, es gibt also keine automatische Nachbuchung von neuen Volumen. Darin unterscheidet sich (zumindest derzeit noch) der Bereich der Datenflatrates bei O2 von den normalen Handy-Tarifen, denn dort ist in jedem Tarif bereits die Datenautomatik aktiv (Ausnahme Prepaid). Im Bereich des mobilen Internet von O2 gibt es dies erfreulicherweise noch nicht.

Von | 2018-01-30T13:02:48+00:00 30. Januar 2018|Allgemein|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar