Die neuen Data Start Datentarife der Telekom mit LTE im D1-Netz

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Die neuen Data Start Datentarife der Telekom mit LTE im D1-Netz – Die Telekom hat – für viele überraschend – im D1-Netz eigene Prepaid-Datentarife gestartet, die LTE bieten und trotzdem vergleichsweise günstig sind. Damit gibt es für Prepaid-Nutzer eine weitere interessante LTE-Alternative.  Bisher waren LTE Angebote in erster Linie den Daten-Flatrates auf Rechnung vorbehalten, doch das scheint sich nun langsam zu ändern.

Die neuen Data Start LTE Tarife:

Die Data Start Tarife sind reine Datentarife mit denen Telefonieren und SMS schreiben nicht möglich ist. Dafür gibt es drei verschiedene Tarifvarianten, die je nach Nutzungsverhalten gebucht werden können:

  • Data Start Flat S – Tagesflatrate mit 500MB Volumen und LTE 16Mbit/s für 2.95 Euro pro Tag
  • Data Start Flat M – Monatsflatrate mit 750MB Volumen und LTE 16Mbit/s für 9.95 Euro pro Monat
  • Data Start Flat L – Monatsflatrate mit 1GB Volumen und LTE 16Mbit/s für 14.95 Euro pro Monat

Die kompletten Tarifdetails stehen hier zur Verfügung: https://www.t-mobile.de/prepaid-tarife/data-start/

Die Karten haben nur eine kurze Laufzeit und können jeweils zum Ende des gebuchten Nutzungszeitraumes auch wieder gekündigt werden. Dazu wird eine gebuchte Flat nur so lange verlängert, wie Guthaben auf der Karte ist. Danach endet die Flat. Ohne Nutzung fallen ann auch keine weiteren Kosten an.

Die Karten kosten 9.95 Euro als Kaufpreis und beinhalten bereits 10 Euro Startguthaben. Man kann damit beispielsweise drei mal die Tagesflat buchen oder einmal die Flat M. Die LTE Nutzung ist dabei dauerhaft aktiv. Bei anderen LTE Prepaid Tarifen (beispielsweise der Callya Karte von Vodafone) ist LTE nur in den ersten 6 Monaten kostenfrei. Die Telekom ist hier großzügiger und bietet die LTE Nutzung dauerhaft an. Allerdings sind die Geschwindigkeiten mit nur 16Mbit/s eher gering. Das ist nur etwa doppelt so viel Speed wie im normalen HSDPA Netz möglich wäre.

Die Tarife sind im Übrigen nicht nur für wenig-Nutzer interessant. Die Tagesflatrate bietet immerhin täglich 500MB. Auf den Monat gerechnet bekommt man so maximal 15GB Datenvolumen für 29.50 Euro. Das ist nicht ganz billig, aber immerhin eine 15GB Datenflat mit LTE für unter 30 Euro.

De Bestellung der neuen Datentarife auf Prepaid-Basis ist hier möglich: https://www.t-mobile.de/prepaid-tarife/data-start/

Von | 2016-10-05T11:29:58+00:00 14. Dezember 2015|Anbieter, Daten-Flat und Tarife|1 Kommentar

Ein Kommentar

  1. Thomas Müller 21. Dezember 2016 um 23:26 Uhr- Antworten

    „Die Tarife sind im Übrigen nicht nur für wenig-Nutzer interessant. Die Tagesflatrate bietet immerhin täglich 500MB. Auf den Monat gerechnet bekommt man so maximal 15GB Datenvolumen für 29.50 Euro. Das ist nicht ganz billig, aber immerhin eine 15GB Datenflat mit LTE für unter 30 Euro.“

    Hmmm, mal nachrechnen:
    Die Tagesflat kostet 2,95 Euro/500MB.
    0,5 GB x 30 Tage = 15 GB (stimmt)
    2,95 Euro x 30 Tage = 88,50 Euro (ist doch etwas mehr, als im Artikel angegeben)

    Noch was: Die „Data Start Flat M “ ist keine Monatsflatrate, sondern nur eine Wochenflatrate. Zumindest aktuell (22.12.16)

Hinterlassen Sie einen Kommentar